01-9468659 office@uetd.at

Presseaussendungen

17.08.2014 Kundgebung: UETD Austria veranstaltet eine Protestkundgebung zum Herbeiführen einer friedlichen Lage in Palästina

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Die derzeitige militärische Offensive seitens der israelischen Armee gegen die palästinensische Bevölkerung ruft im Kreise aller sowohl muslimischen als auch nicht-muslimischen Vereine und NGO's eine öffentliche Erbitterung hervor!

Die seit einer Woche andauernde Aggression im Gazastreifen forderte bereits über 200 Todesopfer.

Die Union Europäisch Türkischer Demokraten (UETD AUSTRIA) wird am Sonntag, den 20. Juni 2014, ab 16:00 Uhr am Westbahnhof lautstark seine ultimative Forderung zum sofortigen Waffenstillstand kundtun!

Hiermit machen wir auch darauf aufmerksam, dass die gravierende Menschenrechtsverletzung im Gazastreifen seitens UN sowie Amnesty International tatenlos zugesehen wird.

Die mangelnde Anteilnahme der EU und USA bestätigt somit die Gleichgültigkeit der politischen Strategien dieser.

Unsere unhörbare Protestkundgebung am Sonntag, 20. Juni 2014 stellt ein zentrales Postulat für einen sofortigen Friedenszustand in Gaza auf.

Um diesen ethnischen Dilemma ein Ende zu setzen, rufen wir alle Organisationen, Vereine und jeden einzelnen Menschen dazu auf, am Protest teilzunehmen.

Wien, 17. Juli 2014

Gelesen 998 mal Letzte Änderung am Sonntag, 29 März 2015 19:20